INTEGRATIVES MONTESSORI ATELIER -
Katholischer Verein zur Förderung
der persönlichen Entwicklung

Herzogenburger Straße 68

3100 St. Pölten

Tel.: 02742 / 21618
vorstand@ima.schule

Unser Büro ist selten besetzt, aber wenn Sie uns eine Nachricht
auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, rufen wir Sie ehestmöglich zurück.

Per Mail sind wir besser erreichbar.

 

 

> IMPRESSUM

> DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Doris Senftenlechner

Ausbildungen: 

1990 Matura BHAK St. Pölten

2005 Abschluss zur diplomierten Legasthenietrainerin

2009 Abschluss zur diplomierten Dyskalkulietrainerin

2019 Abschluss zum diplomierten Lerndidaktiker

 

zusätzlich div. Fortbildungen und Tagungen zu speziellen Leseförderkonzepten, Montessori-Pädagogik, Pisa-Training, Lerncoaching, Autismus/ADHS-Training, Naturpädagogik, usw.

Beruf:

diplomierte Legasthenie- & Dyskalkulietrainerin

diplomierter Lerndidaktiker (Abschluss im März 2019)

 

Nach 3-jähriger Tätigkeit in einer Praxis für Ergotherapie führe ich seit August 2008 eine eigene Praxis für spezielle Lernförderung, seit Jänner 2011 arbeite ich zusätzlich im IMA.

 

Mein Angebot im IMA:

Legasthenie- bzw. Dyskalkulietraining, Leseförderung sowie individuelle und spezielle Förderung der Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und der Sinneswahrnehmungen im Einzeltraining und in Kleingruppen

 

Lebensphilosophie:

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Aristoteles)

 

Was ermögliche ich den Schüler*innen im IMA mit meinem Angebot?

spezielle und individuell angepasste Lernförderung in einer respektvollen und wertschätzenden Umgebung

 

Inneres Bild zum IMA:

Die Möglichkeit für jedes Kind auf angstfreies Lernen nach Maria Montessoris Zitat: "Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren."

 

Positiver Blick in die Zukunft (Wo sehe ich das IMA in 5 Jahren?):

Mein Blick in die Zukunft zeigt mir ein gut durchdachtes und "gelebtes" Schulkonzept, in dem die gesetzlichen Vorgaben, die didaktischen Notwendigkeiten und die Grundsätze der Montessori Pädagogik so vereint sind, dass sich jedes Kind in unserer Schule wohl fühlt und sowohl persönlich als auch kognitiv bestmöglich entwickeln kann.