top of page
Katarina Kratochwil korr.jpg

Katharina Kratochwill

Lernbegleiterin Primaria

 

Ausbildungen: 

Seminare und Ausbildungen in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit,
Globales Lernen, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Beratung und Begleitung von Teams,
Interkulturalität, Frauenförderung, Biografiearbeit und Spiritualität, Kommunikation und Frieden,
Familienpädagogik. Ich lerne gern.

Aufgaben im IMA:

Lernbegleiterin und Einspringerin wo ich gebraucht werde...

Lebensphilosophie: 

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

 

​Warum bin ich Lernbegleiterin geworden?

Ich war mein ganzes Leben auf dem Weg hierher, in vielen verschiedenen Schulen im Umweltprojektbereich und für Bewusstseinsbildung unterwegs, hab Lehrpersonenteams begleitet, Entwicklungspläne mit Ihnen erarbeitet und ihre Herausforderungen gehört. Jetzt möchte ich die Perspektive der Basisarbeit selbst kennenlernen. Urteile niemals über jemanden, dessen Mokassins du nicht getragen hast!

 

Was macht mich als begleitende Persönlichkeit aus und einzigartig?

Ich beobachte. Ich handle. Ich reflektiere. Ich bespreche mich mit Kolleginnen, höre und bewerte die Ergebnisse. Ich lerne. Ich probiere was Neues. Ich beobachte. Ich reflektiere und versuche Erkenntnisse zu integrieren. Jedes Kind ist anders, hat unterschiedliche Gefühle und Bedürfnisse, mit jedem Menschen lerne ich etwas Neues. Ich möchte wahrnehmen und unterstützen, damit jedes Kind sich angenommen fühlt und beides, persönliche Weiterentwicklung und Gemeinschaft möglich wird.

Inneres Bild zum IMA:

Kinder, die neugierig sind (oder dazu angeregt werden) und Erwachsene, die Zeit haben mitzugehen, treffen sich mit gemeinsam ausverhandelten Regeln und gut vorbereiteten Rahmenbedingungen, der AHA - Erlebnisse und Weiterwachsen ermöglicht.

Mein Blick in die Zukunft

ist voller Vertrauen. Ich erkenne, dass ich hierhergeführt wurde und glaube fest, dass es richtig ist hier mein Bestes zu geben, wie auch immer es ausgeht und wohin es auch führen mag. Mit der Sehnsucht nach einer beruflichen Heimat bin ich gekommen, um zu bleiben!

bottom of page